Willkommen beim HWW21
english français italiano


Willkommen auf der offiziellen 54. Hahnweide-Segelflugwettbewerb 2022 Homepage.
Wir begrüßen ganz herzlich unsere Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz!














   

Bilder Download in hoher Auflösung
Freitag, 27. Mai 2022 - 15:51

Auf vielfachen Wunsch hin haben wir eine Auswahl von Kathrins Bildern aus der Gallerie in hoher Auflösung zum Download zur Verfügung gestellt. Die einzelnen Pakete können von der Download Seite heruntergeladen werden. Vorsicht: die einzelnen Archive sind recht groß! 


Hunger?
Freitag, 27. Mai 2022 - 14:07

 Bauernfruehstueck

Beinhaltet: Kartoffeln, Eier, Karotten, Zucchini, Zwiebeln. Wahlweise auch mit Speck und / oder Wurst.

Danach: Hausgemachte Kuchen. Verschiedene Sorten.

sweet_moments

Guten Appetit!


Brillante Fotos vom Profi-Fotografen
Freitag, 27. Mai 2022 - 12:52

Wir haben wunderschöne, gestochen scharfe Fotos erhalten von einem ortsansässigen Profi-Fotografen. Hier geht's zur Galerie.

WB

EVO

7L

Fotos: M. Hermann

Wer davon Bilder in hoher Auflösung haben möchte, sollte den Fotografen direkt kontaktieren. Kontaktdaten findet ihr HIER (Bildunterschrift).


Der heutige Wettbewerbstag ist neutralisiert
Freitag, 27. Mai 2022 - 12:06

Soeben hat das 2. Briefing für die Standardklasse stattgefunden.
Meteorologe Jupp prognostizierte aufgrund des recht starken Höhenwindes und der eher mäßigen Thermik, die zunehmend durch hohe Wolkenfelder beeinträchtig wird, keine stabilen Wettbewerbsbedingungen.

Jupp

Auch wenn sich hier am Flugplatz gerade die Sonne kurzzeitig zeigt, hat die Wettbewerbsleitung entschieden, den heutigen Tag für alle Klassen zu canceln.

Wer trotzdem fliegen möchte, darf das nun tun.
Allen Anderen Piloten wünschen wir einen schönen Tag.


Heute Abend
Freitag, 27. Mai 2022 - 10:49

 Bert

Vortrag von Bert Schmelzer über das Segelfliegen in den Schweizer Alpen. Beginn 20 Uhr in der Wolf-Hirth Halle.


Minimales Wetterfenster - Standardklasse in Warteposition
Freitag, 27. Mai 2022 - 10:46

Für heute wird es - wenn überhaupt - nur ein sehr kleines Wetterfenster geben. Einzig die Piloten der Standardklasse dürfen auf einen weiteren Wettbewerbstag hoffen. Alle anderen Klassen haben einen Ruhetag. Wer möchte, darf trotzdem in die Luft gehen.

Nächstes Briefing für die Standardklasse ist 12 Uhr.

Allen anderen Piloten wünschen wir einen erholsamen freien Tag.

Day 7


Gewinner vom gestrigen Wertungstag
Freitag, 27. Mai 2022 - 10:45

 

15m

OPEN

 


Startaufbau nach dem Briefing
Freitag, 27. Mai 2022 - 07:00

 Day 7

Guten Morgen, liebe Hahnweidepiloten! Unser Meteorologe sucht noch intensiv nach einem Wetterfenster für den heutigen Wettbewerbstag... Startaufbau erst nach dem Briefing. Geniesst den ruhigen Vormittag!


Die Offene Klasse ist im Anflug
Donnerstag, 26. Mai 2022 - 17:58

Uli Schwenk & Matthew Scutter auf der doppelsitzigen ETA führen die Offene Klasse an. Sie haben bereits Endanflughöhe und wird in wenigen Minuten eintreffen.

EM


Es geht los!
Donnerstag, 26. Mai 2022 - 14:30

In wenigen Minuten beginnen die Schlepps. Als 1. startet die Offene Klasse. 

Die Flugzeuge der Offenen Klasse

In dieser Klasse befinden sich in diesem Jahr 17 Flugzeuge am Start.

Am Häufigsten vertreten in dieser Klasse ist die aus südafrika stammende JS1-21m. Sie ist charakteristisch durch ihren etwas höher angesetzten Flügel und die Form des Cockpits. Das Flugzeug gibt es auch in der 18m Klasse, dann jedoch nur mit 18m Flügelspannweite.

JS1

Bild 1: JS1-21m

Sechs mal vertreten sind die Flugzeuge EB28 und EB29 aus dem Hause Binder (Binder Motorenbau). 

Die EB28 ist ein eigenstartfähiges doppelsitziges Offene Klasse Flugzeug mit einer Flügelspannweite von 28m. Die EB29 dagegen ist ein Einsitzer mit bis zu 29,3m Spannweite.

EB28

Bild 2: EB28

Gleich zweimal vertreten ist mit 31m Flügelspannweite das weltweit größte Segelflugzeug, die ETA. Sie ist immer wieder faszinierend mit ihrem unglaubich langen Flügeln. Die ETA ist ein zweisitziges Segelflugzeug, dass ebenfalls eingenstartfähig ist.

ETA

Bild 3: ETA

Jeweils 1x vertreten sind aus dem Hause Schempp-Hirth der Nimbus 4T. Hier handelt es sich um ein einsitiges Segelflugzeug mit einer Flügelspannweite von 26,5 Metern. Dieses Segelflugzeug hat einen sogenannten Turbo, der jedoch nur als "Heimkehrhilfe" fungiert. Zum Eigenstart reicht er nicht.

Desweiteren fliegt noch eine ASH 25 mit. Der eigenstartfähige Doppelsitzer aus dem Hause Schleicher hat eine Flügelspannweite von rund 25 Metern.

Und nun viel Spass beim Flugzeuge schauen!

take-off


««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  »» »»»

admin - Powered by MyNews 1.6.4 mod SMI

 

 


Der 54ste HWW läuft!


Webcam auf der Hahnweide

Sonnenaufgang lokal: 5:31
Sonnenuntergang lokal: 21:09